Dieses Buch erscheint demnächst

 

Rena lernt Kerstin Wagner kennen, als sie in einem mittelständischen Betrieb Anpassungen für ein neu eingeführtes Warenwirtschaftssystem vornimmt. Die beiden Frauen freunden sich an. Doch dann ist der Seniorchef der Firma Kriger tot und Kerstin wird mit dem Messer in der Hand neben der Leiche verhaftet.

 

Kerstins plausible Darstellung des verhängnisvollen Morgens erscheint schlüssig und der Haftbefehl wird aufgehoben.

 

Richard Kemmer ist von Kerstins Unschuld nicht überzeugt und sieht mit gemischten Gefühlen, wie Renas Bruder Markus sich in die Verdächtige verliebt.

 

Dann wird Frau Kriger, die Ehefrau des ermordeten Seniorchefs tot aufgefunden.

 

Rena ist hin- und hergerissen zwischen ihren Zweifeln Kerstin gegenüber und der Loyalität zu ihrem Bruder, der fest an Kerstins Unschuld glaubt.